Resorts Österreich

Österreich – nicht nur Mekka und Geburtsort erfolgreicher Skifahrer, auch viele bekannte Snowboarder stammen aus dem Alpenland. So können sich die Einheimischen u.a. mit Martin Freinademetz, mehrfacher Europa- und Weltmeister, sowie Marion Kreiner brüsten, die neben dem Weltmeister-Titel im Riesenslalom 2010 die Bronzemedaille bei den Olympischen Spielen holte.

Doch ohne Fleiß kein Preis – Möglichkeiten zur stetigen Verbesserung Eurer Skills gibt es in Österreich reichlich. Schließlich gibt es hier europaweit die meisten Boarder-Gebiete. Viele Orte bieten Euch eigene Funparks an. Halfpipes, Slopestyles und diverse andere Obstacles gehören hier zur Grundausstattung. Der Vielzahl der Pros angemessen finden in Österreich natürlich auch oft Contests statt, bei denen die Besten der Besten neue Moves präsentieren. But don’t panic: auch als Boarder-Rookie seid Ihr in Österreich an der richtigen Adresse. Egal ob Freerider, Racer oder Styler, jeder Boarder findet hier seine Lieblings-Area.

Lange Rede, kurzer Sinn: wir stellen Euch hier die bekanntesten Boarder-Gebiete des Landes vor. Da ist für jeden etwas dabei!

Auf dem Mölltaler Gletscher in Kärnten beispielsweise, liegt auf 2800 Metern ein großer Snowboard-Funpark mit Jumps, Halfpipes, Kickern und Boardercross mit Wellenbahnen. Absolutes Highlight in der Region Oberösterreich ist die Freesport Arena Krippenstein. Auf dem Dachsteingletscher findet Ihr hier die längste Abfahrt Österreichs und einen actionreichen Funpark. Weitere Skigebiete der Alpenrepublik, die wir auf ihre Attraktivität zum Snowboarden in Österreich beleuchten, sind das Salzburger Land, Tirol sowie die Region Vorarlberg.

  • SnowTrex Buchen

  • Diese Seite bei Facebook weiterempfehlen